12.12.2017
Erster Schulhausroman in Feldkirch

2018 feiert Feldkirch 800 Jahre Stadtgeschichte. Mit dem ersten Vorarlberger Schulhausroman erhalten Schüler/innen die Möglichkeit, sich auf ganz besondere Weise in die Geschichte ihrer Stadt einzuschreiben. Während die Klasse der Polytechnischen Schule Feldkirch gemeinsam mit Jürgen Thomas Ernst Feldkirch in die Vergangenheit schreiben wird, entsteht im Klassenzimmer der 2a der Mittelschule Feldkirch Oberau gemeinsam mit Christian Futscher ein Schulhausroman der Feldkirch in die Zukunft versetzt.
Präsentiert werden beide Romane von den Schüler/innen selbst. Ihre Lesung bildet im Mai 2018 den Auftakt für die Feldkircher Literaturtage am Theater am Saumarkt, die dann unter dem Titel stehen: ‚Was Literatur kann’.

 Mehr zum Projekt in Feldkirch...
 Schulhausroman.at
12.12.2017
DI_VER*SE - Ein Stück über die Vielfalt ‚Mensch’

Vielfalt wird in der Gesellschaft hoch bewertet, nur beim Geschlecht beharrt man auf Entweder Oder.
Die Theatercompagnie dieheroldfliri.at hat mit einem Dutzend Trans-, Transgender- und Interpersonen verschiedenen Alters und unterschiedlichster Herkunft Interviews geführt. In der Theateraufführung kommen sie zu Wort, erzählen über Alltag, Ausgrenzung und Anerkennung, von der Suche nach ihrem persönlichen Glück. Nur über Körper, Sprache und Gestus demontieren die Schauspieler*innen typisch männliche und weibliche Verhaltensmuster und stellen unser Rollenbild auf die Probe.

TERMINE FÜR SCHULKLASSEN (Ab 14 Jahren): Di 13.3. und Mi 14.3. 2018, 10:30 Uhr
DAUER STÜCK: 90 Minuten
ORT: Altes Hallenbad Feldkirch
TICKETS: Schulen + Jugendgruppen 8€ (Begleitperson ab 10 gratis) | Erw. 19€ | erm. 12€
SPECIAL: Sa 17.3. 2018, 14 Uhr im Alten Hallenbad Feldkirch: Themennachmittag mit einer Podiumsdiskussion Vielfalt ‚Mensch’, Ausstellung und Workshops
KONTAKT: Barbara Herold, 0664 9183092, www.dieheroldfliri.at
ACHTUNG: Anmeldung und Kontaktaufnahme bis 20. Jänner 2018.
Foto: Bettina Frenzel

 INFOBLATT DI_VE*RSE
06.11.2017
Carmen für Schulklassen

Die Bregenzer Festspiele freuen sich Ende Mai 2018 eine "Carmen" für Kinder im großen Saal des Festspielhauses zu präsentieren.
Es sollen möglichst viele Schulklassen (Volksschule und 1./2. Klasse Mittelschule/Gymnasium) für die Oper begeistert werden. Aber nicht nur durch den Besuch der Vorstellung, sondern die Kinder werden selbst Teil der Oper indem sie aus dem Publikum mitwirken.
Um die Kinder auf den Opernbesuch ideal vorzubereiten, werden Lehrerinnen und Lehrer vorab zu Workshops eingeladen. Die Vorbereitungsworkshops finden am 2.2. und 2.3.2018 im Festspielhaus Bregenz statt.
Ausführliche Informationen und Anmeldung finden Sie HIER...

24.10.2017
Tage kultureller Bildung 2018

Vom 23. bis 25. Mai 2018 werden die bundesweiten KuBi-Tage 2018: Tage kultureller Bildung an Schulen im Rahmen der UNESCO International Arts Education Week 2018 stattfinden.
Ziel der KuBi-Tage 2018 ist es, durch ein gemeinsames Auftreten die künstlerisch-kreativen Aktivitäten an Schulen ins öffentliche Bewusstsein zu rücken und damit die Bedeutung dieses Bereiches für die Persönlichkeitsentwicklung und die Kreativität der Schüler/innen zu verdeutlichen.

Bundesweit werden Schulstandorte aller Schularten und aller Altersstufen eingeladen, Aktionen an diesen Tagen durchzuführen. Sie haben die Möglichkeit, ein spezielles Projekt für die KuBi-Tage 2018 zu planen und durchzuführen, ein bereits geplantes oder in Vorbereitung befindliches Projekt auf diese Tage zu legen.

Fotos: Alpen Adria Schule und ABZ Dornbirn

 Info und Anmeldung
13.09.2017
DEAR TO ME

Das Kunsthaus Bregenz ist ein besonderer Ort. Seine Atmosphäre macht wachsam, sie öffnet Augen, Ohren und Poren. Für das Jubiläumsjahr — das KUB ist heuer 20 Jahre — wurde sein berühmter Architekt Peter Zumthor eingeladen. Der Pritzker Preisträger entschloss sich, keine Ausstellung im gewöhnlichen Sinne einzurichten, sondern Denk-, Schau-und Hörkästen seiner künstlerischen Vorlieben und Inspirationen zu verwirklichen.
Schulklassen sind eingeladen die Jubiläumsausstellung und die Veranstaltungen gemenisam zu besuchen.

 Kunsthaus Bregenz

Foto Serpentine Gallery Pavillion © Urszula Kijek, Courtesy of Atelier Peter Zumthor & Partner
Foto Save the Daten,
© Kunsthaus Bregenz

07.06.2017
ÜBEN, ÜBEN, ÜBEN

Probenbesuche sind ein Angebot des Jungen Landestheaters im Rahmen der Theatervermittlung für Kinder und Jugendliche. Wie entsteht ein Stück? Von der Leseprobe bis zur Premiere durchläuft ein Stück verschiedene Phasen. Bei Probenbesuchen können Kinder und Jugendliche einen exklusiven Einblick in die Arbeit von SchauspielerInnen, RegisseurInnen, DramaturgInnen und BühnentechnikerInnen bekommen.

 Info Junges Landestheater