20.11.2015
„Schule im Dialog mit Musik: Qualität in der schulischen Musikvermittlung“

Das Bundeszentrum für schulische Kulturarbeit bietet in Kooperation mit KulturKontakt Austria ein zweitägiges Seminar für Lehrer und Lehrerinnen aller Schulformen an, um mit Musikvermittlerinnen und -vermittlern von Kulturinstitutionen wie Orchestern oder Konzerthäusern aus ganz Österreich in Austausch zu treten.
Ziel ist es, die Bedingungen und Gelingensfaktoren einer Kooperation zu klären und zu verbessern. Dieser Austausch führt zu einer Steigerung der Professionalisierung aller beteiligten PartnerInnen.

Termine:
11.12., 16.00 bis 21.00 Uhr
12.12., 09.00 bis 16.45 Uhr

Orte:
Landestheater Linz, Musiktheater, Am Volksgarten 1, 4020 Linz
Anton Bruckner Privatuniversität, Hagenstraße 57, 4020 Linz

 Programm Anmeldung
18.11.2015
Einreichfrist culture connected

„culture connected“ ist eine österreichweite Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Frauen. Im Schuljahr 2015/16 können Schulen, Kulturinstitutionen, -initiativen  und -vereine ihre Projektkonzepte für KOOPERATIONEN ZWISCHEN SCHULEN UND KULTURPARTNERN bis 3. Dezember 2015 einreichen.

 Förderkriterien und Einreichformular

 

Foto: cc-Projekt Mittelschule Lech, Maria Hafele

13.11.2015
Museumspädagogik ICH BIN ICH

Für die am 27. November 2015 beginnende Sonderausstellung "Ich bin Ich" - Mira Lobe und Susi Weigel hat das Vermittlungsteam des vorarlberg museums ein eigenes Schulprogramm erstellt.

Angeboten werden 2-stündige Workshops für 5-7 Jährige (Kindergarten und 1. Klasse VS) und 8-11 Jährige.
Für Pädagoginnen aus Kindergärten und Schulen gibt es mehrere Informations- und Weiterbildungsveranstaltungen zwischen Dezember 2015 und Februar 2016. Details zum Inhalt und zur Anmeldung finden Sie im aktuellen Kindergarten und Schule-Programmheft.

 Programmdetails Ausstellung


Kontakt und Anmeldung:
Anja Rhomberg
T +43 (0)5574 46050-522
Heike Vogel
T +43 (0)5574 46050-519
Fatih Özcelik
T +43 (0)5574 46050-524

13.11.2015
Neues Stück mit Schulvorstellungen

Das Schule & Theater - Angebot des Vorarlberger Landestheaters hat ab 29. November ein neues Stück (ab 6 J.) im Programm: "An der Arche um acht" von Ulrich Hub, Regie: Martin Brachvogel

Schulvorstellungen gibt es an 6 Terminen vor Weihnachten. Buchungen sind unter +43 (0) 5574 42870 600, ticket(at)landestheater.org möglich. Die Vorarlberger Kulturhäuser bieten darüber hinaus FREIE FAHRT zu den Veranstaltungen an.

In "An der Arche um acht" nimmt sich das Stück mit Wortwitz und spielerischer Leichtigkeit kindgerecht eines biblischen Stoffes an und widmet sich den großen Fragen der Welt, jenen Warum-Fragen, die Kinder sich und den Erwachsenen mit großer Dringlichkeit stellen: Warum ist die Welt so eingerichtet, wie sie ist? Wer trägt dafür die Verantwortung? Warum gibt es Ungerechtigkeit, Verrat und Bosheit? Wer, wo und was ist Gott?
"An der Arche um acht" wurde mit dem Deutschen Kindertheaterpreis ausgezeichnet, es ist auch als Kinderbuch ein ein Long- und Bestseller.

Weitere Schule & Theater-Angebote sind im Folder 2015/16 zu finden.

Foto: © studiospitzar.com

06.11.2015
Technik Bewegt - Impulswoche und Fotowettbewerb

Die Impulswoche technik bewegt bringt Jugendlichen die Aufgaben von ArchitektInnen und IngenieurkonsulentInnen näher. technik bewegt gibt auf jugendgerechte und spannende Weise Einblick in planende, technische Berufe und zeigt die Bedeutung der ZiviltechnikerInnen für die Gestaltung unseres Lebensraums auf.

Die Impulswoche 2015 findet heuer von 9. – 13. November 2015 statt.  In Vorarlberg können über das Vorarlberger Architektur Institut Workshops zu den Arbeitsbereichen Verkehrsplanung, Vermessungswesen, Wasserwirtschaft, Landschaftsplanung, Raumplanung, energieeffizientes Planen und Architektur gebucht werden. Aus gegebenem Anlass ist auch das Thema Wohnraum für Flüchtlinge vertreten.

Zeitgleich mit der Impulswoche wird heuer zum zweiten Mal der Fotowettbewerb technik bewegt uns! ausgelobt, der den Blick der Jugendlichen auf die Technik im Alltag lenken soll.
Abgabetermin: 22. Dezember 2015

 Programm Vorarlberg vai
 Fotowettbewerb

Fotos: bink.at

04.11.2015
Findlinge der Mittelschule Levis

Die Mittelschule Levis arbeitet im Rahmen der Kulturpartnerschaft ››Double Check‹‹ über zwei Jahre lang mit dem Theater am Saumarkt zusammen. Ein Projekt der Beziehung heißt "Findlinge". Die Schülerinnen und Schüler der Mittelschule Levis haben sich gemeinsam mit ihren Lehrerinnen - Luzia Böckle, Karin Ender, Isabella Mennel, Cordelia Nachbauer und Helene Amann mit den Fundstücke aus dem neuen Montforthaus künstlerisch auseinandergesetzt. Die Ergebnisse werden jetzt morgen am 5.11.2015 zur Eröffnung der neuen Veranstaltungsreihe POTENTIALe an einem ungewöhnlichen Ort - einem der sogenannten Lost Places in Feldkirch präsentiert.

Wer neugierig ist: Bahnhofstraße 36, Ergeschoß, 19.00 Uhr

Foto: Mittelschule Levis